ALARMANLAGEN

Punkt Beleuchtungstechnik
Punkt Elektroinstallationen
Punkt Telefonanlagen
Punkt Industrieanlagen
Punkt Netzwerktechnik
Punkt Notstromanlagen
Punkt Rauchmelderpflicht
Punkt SAT - Anlagen
Punkt Sprechanlagen
Punkt Kontakt
Punkt Impressum
Punkt Datenschutzerklärung
Punkt Startseite
Zentrale

Die Zahl der Wohnungseinbrüchen ist im Jahr 2016 erstmals seit Jahren um 9% gesunken. Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik waren im Jahr 2016 insgesamt 151.265 Wohnungseinbrüche verübt worden. Zum Vergleich im Jahr 2015 waren es noch 167.136 Fälle.

Die moderne Sicherheitstechnik scheint immer deutlicher zu wirken. Das sagen auch die Zahlen der Kriminalstatistik aus. Die Zahl der Wohnungseinbrüche bei denen die Einbrecher an der Sicherheitstechnik gescheitert sind, ist ebenfalls gestiegen und zwar von 42,7 auf 44,3%.

Die Lage ist aber noch lange nicht entspannt. Die Zahlen zeigen deutlich wie wichtig es ist, das eigene Haus / Wohnung oder Ladenlokal durch moderne elektronische Komponenten wie Alarmanlagen zu schützen. Schon die sichtbaren Elemente einer Alarmanlage - z.B. die Außensierene - können die Einbrecher abschrecken.

Wenn sie Ihr Eigentum mit einer Alarmanlage absichern möchten, werden Sie bei mir findig. Es spielt keine Rolle, ob es sich dabei um ein Neubau, ein Haus das gerade saniert wird oder Bestandsbauten handelt. Dank der modernsten Funkalarmtechnik lässt sich eine Alarmanlage auch ohne neue Leitungen zu verlegen und ohne viel Schmutz dabei zu verursachen installieren. Eine solche Funkalarmanlage ist zudem investitionssicher, da sie bei einem Umzug genauso einfach wieder abgebaut wie aufgebaut werden kann. Eine spätere Erweiterung der Anlage ist ebenfalls problemlos möglich, da alle Komponenten per Funk kommunizieren.

Die neue VdS zertifizierte Secvest Touch Funkalarmanlage der Firma ABUS schützt nicht nur von Einbrüchen, sondern beinhaltet noch viele andere Funktionen und stellt somit ein komplettes Gefahrenmeldesystem dar. In Verbindung mit entsprechenden Meldern warnt sie beim Ausbruch von Feuer, wodurch größere Brandschäden vermieden werden können, meldet ein austretendes Wasser beim Rohrbruch und sie alarmiert Hilfe in Notfällen.
Die Meldungen können dank dem eingebauten Wählgerät und der montierten Netzwerkschnittstelle, in Form von Anruf, SMS oder E-Mail, direkt auf Ihr, oder ein von Ihnen gewähltes Telefon / Handy übertragen werden. Und das unabhängig davon, wo sich das Telefon / Handy gerade befindet.

Die Secvest Touch bietet noch viele andere Leistungsmerkmale. Sie arbeitet zum Beispiel in Verbindung mit speziellen mechatronischen Präventionsmeldern für Fenster und Türen. Setzt der Einbrecher einen Hebelversuch an, lösen diese Melder sofort Alarm aus und setzen dem Angreifer gleichzeitig über 1 Tonne Widerstand entgegen. Langfinger haben so kaum noch eine Chance, ins Gebäudeinnere vorzudringen. Das System bietet auch die Möglichkeit, per App fürs Handy direkt auf Videoüberwachungskameras zuzugreifen und so jederzeit „im Bilde zu sein“, was sich gerade zuhause ereignet.

Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich bitte an. Ich werde Sie gerne beraten und eine für Sie passende Alarmanlage planen.